Im freien Training freundeten wir uns erstmals mit der Strecke in Pflückuff an, und fuhren so im Quali die 5. Zeit.
Der Start zum ersten Lauf war Top. Als drittes/viertes Team bogen wir auf die Strecke ab. Nach einem Sprung drängte uns ein Team (ohne Absicht) von der Stecke. Dieser Ausflug endete für uns in einem Baum!!
Unverletzt, jedoch mit verbogenem Rahmen nahmen wir trotzdem das Rennen noch auf und fuhren zwischenzeitlich bis Platz 11 vor, ehe es uns den Zahnkranz und die Nabe am Hinterrad zerriss...
Mit viel Ehrgeiz und toller Hilfe vom Team Kerbs/Rammner und der Schweissanlage vom Team Clohse konnten wir auf die letzten Minuten hin das Gespann wieder Rennfertig machen. Ein Riiiiisen Dankeschön Euch allen für die Hilfe!!
Der zweite Lauf begannen wir dann etwas sachte. Auf 12 gelegen ging es ins Rennen. Runde für Runde konnten wir Plätze gutmachen und beendeten den Lauf auf Platz 5.
In der DM Gesammtwertung erreichten wir trotzdem noch Platz 8.

Hauptsponsoren