Unser erstes Rennen der deutschen Meisterschaft fand im 850 km entfernten Hähnchen statt. Wir fanden den ganzen Tag nicht wirklich einen guten Rythmus auf der sandigen Strecke.

In beiden Läufen bliben wir jeweils direkt nach dem Star hängen, und mussten beide Male das Feld von ganz zu hinterst aufrollen. Dies gelang doch relativ gut und wir konnten den ersten Lauf auf Platz 13 und den zweiten auf Platz 11 beenden.

Dies ergab Platz 10 von 32 Startern.

Hauptsponsoren