GP Valkenswaard

Im tiefen Sandkasten von Holland gelang uns unsere erste Quali der WM im Sand.
Im ersten Lauf kamen wir ab mitte Rennen mit der Strecke und dem Fahrwerk nicht mehr zurecht und vielen von Platz 18 auf 23 zurück.
Im zweiten Lauf kamen wir in der ersten Runde zum Stillstand hinter einem steckengebliebenem Team. Weit abgeschlagen als letzter ging es wieder ins Rennen. Bis auf Platz 24 konnten wir mit gutem Tempo vorfahren, ehe wir die Brille ausziehen mussten und daher keine Chance mehr hatten für weitere Angriffe.
Leider ohne weitere WM Punkte aber trotzdem ein halbwegs erfreuliches Wochenende im tiefen Sand

Hauptsponsoren