Nach dem wir Euch nach dem Ostermontag schlechte Nachrichten überbringen mussten, kommen nun endlich die Guten.

Eine Woche nach der Diagnose Armbruch, musste Philipp beim zum Hausarzt zur Kontrolle. Nach erneutem Röntgen stellte der Arzt fest, dass der Arm doch nicht gebrochen ist.

Nun war der Weg für uns frei, dass wir am kommenden Wochenende an der Europameisterschaft in Wohlen starten können.

 

Als Vorbereitung fuhren wir dieses Wochenende das Clubrennen in Wohlen.

Im Training konnten wir uns schnell wieder mit der Piste vertraut machen, und waren bereit für den ersten Lauf.

Der Start war gut, als viertes Team gingen wir ins Rennen… Bei einem Überholmanöver in der zweiten Kurve, würgten wir leider gleich den Motor ab. Als zehnter ging es dann weiter ins Rennen.

Wir konnten uns Runde für Runde nach vorne Arbeiten und sicherten uns den zweiten Rang im ersten Lauf.

 

Im zweiten Lauf starteten wir wieder perfekt. Mit einem Start-Ziel Sieg konnten wir uns nach einem spannenden Rennen mit Boller-Straus den Tagessieg sichern.

Das Wochenende verlief für uns super und sind voller Motivation für den kommenden Sonntag.

 

Hauptsponsoren