Letztes Wochenende waren wir am zweitletzten DM Lauf der Saison in Reutlingen.

Im Zeittraining konnten wir keine schnelle Runde setzten ohne dass uns nicht ein anderes Gespann in den Weg kam, daher nur Platz 11.

Mit Hoffnungen auf ein gutes Rennen ging es an den Start zum ersten Lauf. Dieser misslang jedoch gewaltig! Als 26 kamen wir aus der ersten Runde zurück und kämpften uns auf den 12. Platz vor. Fahrerisch war dies eine super Leistung und auch der Rennspeed und die Überholmanöver waren gut.

Nun wollten wir im zweiten Lauf alles besser machen… Aber… nach der Einführungsrunde entdeckten wir ein Leck in unserem Kühlsystem. Dieses versuchten wir provisorisch zu beheben, was auch gelang, aber wir mussten somit aus der zweiten Reihe starten. Als 24 kehrten wir diesmal zurück und fuhren wieder ein tolles Rennen was uns zum Schluss den 10. Platz ergab.

                                 

Nicht wirklich zufrieden mit den Resultaten aber dafür mit der fahrerischen Leistung, reisen wir morgen ab in Richtung Estland zum nächsten WM-Lauf.

 

 
 

Hauptsponsoren