Am Wochenende fand das erste Rennen der Deutschen-Meisterschaft statt.
40 Teams fanden sich in Schnaitheim ein und kämpften in der Quali um die 30 Startplätze. Mit dem 12. Platz im Zeittraining waren wir nicht wirklich zufrieden.

Gelang es uns nicht, eine wirklich gute Runde zu fahren.
Der Start zum ersten Lauf verlief ganz gut. Als 6. ging es ins Rennen. Wir konnten uns während des Laufes auf den 5. Rang verbessern, welchen wir eine Runde vor Schluss, durch ein zu überrundendes Team, wieder abgeben mussten.
Der Start zum zweiten Lauf verlief ähnlich. Jedoch wurden wir in der Kurve nach aussen gedrängt. Somit ging es vom 19. Platz ins Rennen. Bis zum Ende der 30 Minuten und zwei Runden konnten wir uns bis auf den 7. Rang vorarbeiten.
Dies hiess für uns einen guten 6. Tagesrang.

 

Hauptsponsoren