Letztes Wochenende fand das letzte Rennen der Saison statt. Im holländischen Markelo war das Nationencross der Seitenwagen und Quads

Das schweizer Team bestand aus Andy Bürgler und Martin Betschart, Remo Inderbitzin und Stefan Forster und uns.

Es ging darum im Team eine möglichst gute Platzierung herauszufahren.

14 Nationen waren angereist, darunter Top-Favoriten wie Belgien und Holland, aber auch weniger bekannte wie Irland, Italien oder Littauen.

Am Samstag war Qualitag. Die Schweizer Zeigten eine gute Leistung und konnten uns mit dem 7. Qualiplatz zufrieden zeigen.

Am Sonntag ging es um die Wurst. Bürgler Betschart zeigten zwei super Läufe und beendeten diese auf Platz 5 und 6.

Inderbitzin war 15. Und hatte einen Ausfall. Dieser wurde auf 24 der 28 Teams gewertet.

Wir mussten den ersten Lauf durch einen Sturz leider auch aufgeben und wurden im zweiten Lauf 13.

 

Das Team Schweiz erreicht somit den 6. Rang in der Nationenwertung.

Es war ein guter Saisonabschluss. Nun geht es wieder in die Wintervorbereitung mit neuem Gespann und viel Konditionsarbeit.

 

Hauptsponsoren