Vergangenes Wochenende fuhren wieder einmal ein Rennen der Schweizer-Meisterschaft.

Das Rennen wurde im österreichischen Möggers ausgetragen. Die Strecke war sehr anspruchsvoll,

und wohl eine der Besten in der laufenden Schweizer-Meisterschaft.

Uns kam die anspruchsvolle Piste, mit langen Sprüngen und Bergauf- und Abfahrten zugunsten und erreichten im Zeittraining

Platz zwei hinter dem Vizemeister der Deutschen Meisterschaft Walter-Vonbun.

Der Start zum ersten Lauf buchten wir direkt für uns. Mit einer guten Pace konnten wir uns Runde für Runde absetzen.

Nach 10 Minuten des Rennens setzte heftiger Regen ein. Trotzdem konnten wir mit 14 Sekunden Vorsprung einen

einen sicheren Laufsieg ins trockene bringen.

Da die Regenfälle nicht nachliessen und daher die Strecke unfahrbar wurde, wurde der zweite Rennlauf micht gestartet.

 

Somit wurde das Tagesklassement nach dem ersten Lauf gewertet und wir gewannen das Rennen in Möggers

 

Hauptsponsoren