Auf der anspruchsvollen Strecke in Kivioli platzierten wir uns im Qualirace auf Platz 12. Dies bedeutete die direkte Qualifikation für die Läufe am SOnntag.

Der erste Lauf startete nicht optimal. Wir konnten uns Stück für Stück nach vorne kämpfen. Leider mussten wir das Rennen durch einen Bremsendefekt vorzeitig aufgeben.

Der zweite Lauf war um einiges besser. Der Start aus der zweiten Reihe liegt uns einfach nicht. Wieder mussten wir uns von hinten nach vorne kämpfen und wurden mit dem 18. Rang belohnt. Dies bedeutet weitere 3 Punkte auf unser WM Konto.

 

Hauptsponsoren