Direkt von der DM in Kamp-Lintfort fuhren wir ins französische Plomion zur zweiten WM Quali.

Im Zeittraining belegten wir den 17. Rang der 26 Teams unserer Gruppe.

Der Start zum Qualirace war nicht ganz optimal. In der ersten Kurve wurden wir in der Mitte eingeklemmt und hatten somit keine Chance zum Überholen.

Bis zum Ende des Rennens konnten wir den 15. Platz einfahren.Drei Plätze an der direkten Qualifikation vorbei. Nun hiess es ab in den Hoffnungslauf. Mit 2.4 Sekunden Rückstand auf den 6. Platz lag für uns die Qualifikation nicht drinn.

 

Hauptsponsoren