Das Zeittraining verlief gar nicht nach Wunsch und wir kamennicht über den 17. Platz hinaus. Dies hiess zweite Startreihe.

Der Start zum ersten Lauf ging ganz gut und als 15. Kamen wirin die erste Runde. Schnell arbeiteten wir uns auf den 11. Platz vor und bissenuns die Zähne am vor uns liegenden Team aus.

Bei einem Versuch diese zu überholen touchierten wir uns,und wir nahmen eine kleine Probe vom deutschen Sand. Auf Platz 14zurückgefallen nahmen wir die Verfolgung wieder auf und wieder sassen wir an11. Stelle fest. Diesmal blieben wir noch hinter einem überrundeten Teamstehen, das wohl nicht daran dachte, Platz zu machen. Und wieder fielen wir aufden 14. Platz zurück. Noch einmal konnten wir uns auf den 12. Platz vorkämpfenbevor die Zielflagge das Rennen beendete.

Der zweite Lauf ist schnell erzählt. Nach einem top Startkrachte es nach der ersten Kurve, und wir sassen mittendrinn. Unser Vorderradversenkten wir ganz im Heck eines anderen Teams. Bis die Motorräder wieder befreitwaren, war die erste Runde auch schon vorbei. Wir versuchten noch einmal denAnschluss zu schaffen. Jedoch bereitete unser Ritzel diesem ein jähes Ende.

 

Hauptsponsoren