Nach einem langen und intensiven Aufbau des neuen Motorrads konnten wir am Samstag endlich die erste Testfahrt absolvieren. Es war nicht nur die Testfahrt für das Motorrad sondern auch gleichzeitig für das Knie von Philipp.
Der erste Eindruck ist supper, die Kraftempfaltung vom Motor ist enorm, wie auch das Gefühl mit dem neuen Rahmen. Auch das Knie von Philipp hatte einen guten Eindruck hinterlassen. Ohne Schmerzen oder Nebenwirkungen konnten wir diese Testfahrt absolvieren. Nun stehen noch die letzten Einstellungen und Endarbeiten an, bevor es am 2./3. Februar zum ersten Training nach Italien geht.

Hauptsponsoren